LEONARDO entzückender Tiger mit leichter Ataxie

LEONARDO entzückender Tiger mit leichter Ataxie

Beitragvon Hexenmieze » Do Okt 12, 2017 5:24 am

Das ist Leonardo.

Bild

Leonardo gehört zu einer großen Katzenfamilie mit einer traurigen Geschichte, für die ich die Verantwortung übernommen habe, auch finanziell. Momentan lebe ich in Kiew in der Ukraine. Dort bin ich zufällig einer älteren Dame begegnet, die in einer Tierklinik Hilfe suchte. Eine mittellose Dame. Ich übernahm die Kosten für die Behandlung des Katzenbabys, das die Dame bei sich hatte. Etwas beunruhigt, nachdem ich die Diagnose des Tierarztes erfahren hatte, besuchte ich die Dame zu Hause. Es war für Mensch und Tier schlimm, was ich dort vorfand. Diese Seniorin muss mit 50 Euro im Monat auskommen und auch in der Ukraine ist das verdammt wenig. Sie konnte die Katzen daher nur mit verkochten Resten und Getreidebrei füttern und die Tiere waren unterernährt, krank oder hatten andere Probleme... 4 Monate habe ich täglich gearbeitet, die Tiere in vier Kliniken untergebracht, alle kastriert getestet (alle FIV und FeLV negativ), geimpft, komplette Blutuntersuchungen veranlasst... und mich selbstverständlich auch um die Seniorin gekümmert.

Leonardo ist nun bereit, adoptiert zu werden. Alle Analysen und Testergebnisse kann ich vorlegen und zusenden. Die Klinik, mit der ich zusammengearbeitet habe, ist nicht nur die beste in Kiew, sondern lässt es auch an nichts fehlen, was gute, höhere Standards betrifft. Leider kann ich diesen entzückenden Kater nicht behalten. Seine Ataxie ist leicht ausgeprägt. Der Neurologe stellte als Ursache ein Trauma hinter dem rechten Ohr fest. Er hat eine lustige Gangart: er schlängelt. Leonardo kann alle seine Bedürfnisse (Futter aufnehmen, Katzentoilette etc.) selbstständig erledigen und ich möchte ihn in einer liebevollen Familie gut aufgehoben wissen. Selbstverständlich würde ich einen direkten Flug nehmen und Leonardo würde in der Passagierkabine mitfliegen, wie alle meine Katzen.

Bild

Leonardo ist sehr sozial, er kümmert sich um alle, als ob er eine Mama wäre. Er ist geduldig, neugierig, ein paar Gramm mehr als nötig hat er zugelegt. Vermittelt wird er zur Sicherheit von Leonardo nach erfolgreicher Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr.

Wenn Sie noch Fragen zu dem entzückenden Tiger haben oder ihn adoptieren möchten, können Sie mich gerne kontaktieren.

Kontakt:

Rafaella Lorena
rael@gmx.org
Liebe Grüße Anika mit Hexe, Emma, Mauri, Betsy, Romy, Oskar, den Wassertieren und Fanny (+23.03.2016) im Herzen.
Bild
Benutzeravatar
Hexenmieze
Moderator
 
Beiträge: 984
Registriert: Do Jun 16, 2011 11:51 am
Wohnort: Mittelfranken

Zurück zu Ataxiekatzen-Notfellchen sucht Dosi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast